Willkommen auf dieser Homepage,

ich freue mich wenn Sie mal reinschauen.

Meine Hobbys sind Reisen, Fotografieren, Malen und Gedichte sowie Reiseberichte schreiben.
Möchten Sie mir etwas mitteilen können sie mich unter ha-jo.neumann6t-online erreichen
 

Das Neue Jahr


Rein gekommen,
was ein Glück,
schaut nur nach vorne,
nicht zurück.
Das alte Jahr vergesst es bald,
geprägt von Corona und Gewalt,
hat es nur eins uns beigebracht,
die Menschheit ist auf Erden schwach,
undiszipliniert störrisch verzogen,
werden die nun hin gebogen,
die egoistisch aufbegehren
und sich nicht um Corona stören.
Auch die Toten sind nicht da,
für sie ist es wie in jedem Jahr.
Ja sind die Leute denn von Sinnen
und pfeifen auf Zusammenhalt,
sie sollten die Vernunft aufwecken
ehe Corona sie wird niederstrecken.
Baut gute Vorsätze jetzt auf,
die ihr vergesst im Jahreslauf.
Plant im Neue nicht zu viel:
Gesundheit, Liebe sei das Ziel.
Wer das anstrebt hat es gut begonnen
und für das Leben viel gewonnen.
Hajo Neumann
 

Nach dem Urknall formt sich die Erde
Der blau Planet verliert sein Grün

Entstehung der Erde

Der Planet ist grün

Hajo Neumann

Frühling

So langsam die Natur erwacht
und zeigt uns ihre Blütenpracht.
In den Farben: Blau, Gelb, Rot,
doch Insekten, die sind tot.
Auch die Vögel in der Ferne
meiden unser schönes Land.
Windrad, Glyphosat und Stress
gaben ihnen wohl den Rest.
Winterfutter war vorhanden,
doch die Vögel die verschwanden.
Denn die Vögel kommen nie wieder,
steif geworden ihr Gefieder.
Doch der Mensch schaut nur hernieder,
an sich selber denkt er ja gerne,
doch Natur, liegt in der Ferne.
Will sie gestallten mit allen Tricks,
doch aus der Gestaltung wird wohl nichts.
Es wird sich rächen dies Betragen
und der Nachwuchs wird sich fragen,
warum konnten Sie nicht begreifen
diesem Chaos auszuweichen.
Ist der Mensch nicht auch Natur;
warum stellt er sich so stur.
Macht er die Natur zu Nichten,
wird er selber sich vernichten.

Hajo Neumann
 

_MG_7722
_MG_7794
_MG_7795
_MG_7661
Banner Landschaft